www.Naturheilpraxis-Dessighofen.de
www.Naturheilpraxis-Dessighofen.de

Ohrkerzen-Massage

 

 

Bei der Ohrkerzen-Massage handelt es sich um ein altes indianisches Verfahren, bei welchem eine innen ausgehöhlte Kerze an den Eingang des Gehörgangs gesetzt wird, während Sie es sich entspannt auf einer Liege bequem gemacht haben. Das andere Ende der Kerze wird angezündet. Während des Abbrennvorgangs entsteht ein leichter Unterdruck. Dies führt zu einer Druckregulation in den Nebenhölen. Gleichzeitig werden Unreinheiten aus dem Inneren des Ohrs nach aussen befördert. Die Wärmeeinwirkung, die Entfaltung eines wohlriechenden Duftes und ein angenehmes Rauschen und Knistern während der Ohrkerzenbehandlung werden im Allgemeinen als sehr wohltuend und entspannend empfunden.

 

Auch für Kinder ab ca. 3 Jahre ist diese Therapieform sehr empfehlenswert.

 

Anwendungsgebiete:


- Entspannung bei Nervosität und Stress
- Kopfschmerzen und Migräne
- Reinigung des Ohrs
- Ohrensausen
- akute Erkältungen, Grippe, etc.
- Aktivierung von Stoffwechsel und Lymphe
- Unterstützung von Ausscheidungsprozessen
- Aktivierung der Selbstheilung
- Wiederherstellung von seelischer und körperlicher Harmonie

- Stirn und Nebenhöhlenvereiterung

- Tinnitus und andere Hörgeräuschen

 

Kontraindikation:

 

- Perforiertes Trommelfell

- eitrige, hochentzündliche Prozesse

- Pilzinfektionen

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.Naturheilpraxis-Dessighofen.de