www.Naturheilpraxis-Dessighofen.de
www.Naturheilpraxis-Dessighofen.de

medizinische Bäder

 

 

Wasser ist Lebenskraft. Der Mensch besteht zu 70% aus Wasser, dieses Element ist ihm also nicht fremd. Und so kann seine wunderbare Kraft durchaus zu medizinischen Zwecken eingesetzt werden. Ein Bad kann je nach Zusatz unterschiedliche Wirkung auf den Kreislauf und die Systeme des Körpers haben.

 

 

 

Anwendungsgebiete:

 

- Ekzeme

- trockene Haut

- Psoriasis

- Akne

- Rheumatische Beschwerden

- Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates

- Erkrankungen der Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke

- Erkrankungen der Wirbelsäule

- Muskelkater

- Arthrose

- Erkältungskrankheiten, Schnupfen, Husten

- Nervosität, Anspannung, Stress

- Frauenleiden

- Entspannungsmittel

 

Kontraindikationen:

 

Aufgrund der erhöhten Temperatur und je nach Inhaltsstoffen gelten folgende Kontraindikationen:

 

- Säuglinge und Kleinkinder: je nach Bad, es sind auch spezielle Bäder zur Hautpflege von

  Säuglingen und Kleinkindern auf dem Markt (Pelsano® med Badeemulsion)

- Augenkontakt je nach Inhaltsstoff

- Hautverletzungen: erhöhen die Absorption von Wirkstoffen; ätherische Öle können auf offenen

  Wunden, etwa bei Hautblasen stark brennen (!)

- Fieber, Hyperthermie

- Herz-Kreislauf-Erkrankungen, z.B. Herzinsuffizienz, Hypertonie

- Schwangerschaft

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.Naturheilpraxis-Dessighofen.de